Selbstgüte

Wir gehen oft lieblos mit uns selbst um, wenn die Dinge nicht nach unserem Plan laufen. Selbstverurteilung, Scham und Verlegenheit zerfressen uns innerlich und blockieren unsere Entwicklung.

Wir sollten uns gelegentlich fragen: Ist das in Ordnung, dass die Dinge nicht wie geplant gelaufen sind? Ist das in Ordnung, dass ich es nicht geschafft habe, nett zu einer anderen Person zu sein? Ist das okay, dass ich heute nicht in der Lage war, mein Bestes zu geben?

Wenn einmal etwas schiefläuft, können wir versuchen, uns selbst Güte zukommen zu lassen. Statt Selbstverurteilung und Wut können wir einfach freundlich auf uns schauen. Das nächste Mal machen wir es besser!

Vielleicht ist alles Schreckliche eigentlich etwas, das unsere Liebe braucht. (Rainer Maria Rilke)